Willkommen beim Deutschen Institut für Mikronährstoff­medizin

Die Mikronährstoffmedizin ist weder ein Ersatz für eine gesunde und ausgewogene Ernährung, noch ist sie eine Alternative zu herkömmlichen medizinischen Behandlungsmethoden. Sie verfolgt ein naturwissenschaftlich, kausal (weniger symptomatisch) ausgerichtetes Therapieprinzip. Ihre Methoden und Anwendungs-prinzipien basieren auf den wissenschaftlichen Erkenntnissen

  • der Biochemie,
  • der Ernährungswissenschaften,
  • der Pharmakologie,
  • der Physiologie und
  • der Immunologie (Immunonutrition).

Als angewandte Biochemie schlägt sie eine wichtige Brücke zwischen moderner Ernährungswissenschaft und Medizin, und schließt damit gleichzeitig ein wichtiges diagnostisches und therapeutisches Fenster ernährungs- und umweltbedingter Krankheiten.

Definition

Die Mikronährstoffmedizin ist ein wesentlicher Bestandteil der Ernährungsmedizin.

Sie beschäftigt sich mit der Diagnostik von Makro- und Mikronährstoff-Mangelzuständen und der Zufuhr derselben zur Prävention und Therapie von Krankheiten.

( DGE 2012)


 

 

Ziele

Das Institut verfolgt mit seinen Aktivitäten folgende Ziele:

  • Entwicklung und Forschung im Bereich orthomolekulare Medizin
  • Förderung innovativer Wege in der Medizin mit Schwerpunkt Prävention: Vermittlung einer ganzheitlich-schulmedizinisch orientierten, primär-,sekundär- und tertiärpräventiven Medizin
  • Information und Schulung von Gesundheitsberufen und Laien
  • Erfahrungsaustausch

Mikronährstoffe

Zu den Mikronährstoffen zählen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe. Sie sind essentiell an einer Vielzahl von Körperfunktionen beteiligt, wie z. B. dem Stoffwechsel, dem Zellwachstum und die damit verbundene Erneuerung etwa von Haut, Knochen und Blutkörperchen oder der Nervenreizleitung. Andere Mikronährstoffe dienen als Kofaktor für Enzymreaktionen, als Bestandteile für Hormone (z.B. Jod als Bestandteil des Schilddrüsenhormons), als Elektrolyte oder als Antioxidantien.

Studien

Hier veröffentlicht das Deutsche Institut für Mikronährstoffmedizin Beiträge zu Mikronährstoffen und Ergebnissen aus der klinischen Forschung und Praxis. Das Institut für Mikronährstoffmedizin arbeitet für diesen Bereich eng mit renommierten Ernährungs- und Gesundheitsexperten zusammen, um Ergebnisse aus Wissenschaft und Forschung zu sammeln, aufzubereiten und allgemein verständlich zu vermitteln. Ob mit Symposien, „Runder-Tisch“-Gesprächen, exklusiven Interviews oder für Sie gelesenen Veröffentlichungen. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *