Wissenstransfer

Das Deutsche Institut für Mikronährstoffmedizin betrachtet sich u.a. als eine Forschungsorganisation. Unsere Wissenschaftler im Institut sind daher gehalten, die Ergebnisse ihrer Arbeit auch der Allgemeinheit zugänglich zu machen. Dieser Wissenstransfer nimmt unterschiedliche Wege:

  • Veröffentlichung von wissenschaftliche Beiträge in renommierten nationalen und internationalen Fachzeitschriften, in Datenbanken, Fachbüchern, Nachschlagewerken
  • Neue pharmakologische Erkenntnisse aus dem deutschen Institut für Mikronährstoffmedizin gelangen über die direkte Kooperation mit der Industrie, über die Verwertung von Patenten und Lizenzen sowie über die Ausgründung von Unternehmen in die wirtschaftliche und gesellschaftliche Praxis.