Mikronährstoffe verändern die Medizin

zieleDie Mikronährstoff-Therapie gewinnt eine zunehmend wichtige Rolle in unserem medizinischen System, nachdem in der heutigen Wissenschaft fundierte und evidenzbasierte Kenntnisse über die biochemischen Funktionen einzelner Mikronährstoffe vorhanden sind. Die Mikronährstoff-Medizin basiert auf den Grundsätzen der Biochemie, Ernährungswissenschaften, Pharmakologie, Physiologie und Immunologie. Vor allem das komplexe Zusammenspiel dieser sehr unterschiedlichen Fachbereiche ist die Herausforderung für erfolgreiche Mikronährstoff-Therapien.

Bisher wurden Mikronährstoffe vor allem erfolgreich zur komplementären Therapie von Krankheiten angewendet. Nun werden auch die präventivmedizinischen Potenziale genutzt, da die Wirkung von Mikronährstoffen (z.B. Vitamin D) zur Vermeidung chronischer Krankheiten unumstritten ist.

Für eine effiziente Mikronährstoff-Therapie bildet eine exakte Diagnose die Grundlage. Denn die einzelnen Mikronährstoff-Bedarfe sind bei jedem Menschen unterschiedlich und die Mikronährstoff-Therapie sollte idealerweise der jeweiligen Gesundheitssituation genau angepasst sein.

Mit einer gezielten und auf die einzelne Person zugeschnittene individuelle Mikronährstoff Supplementierung können folgende Ziele erreicht werden:

  • Verbesserung des individuellen Gesundheitsstatus
  • Unterstützung und Erhalt der Leistungsfähigkeit und Vitalität unabhängig vom Lebensalter durch präventive Maßnahmen gegen altersassoziierte Begleiterscheinungen und Symptome.
  • Prävention ernährungsbedingter (z.B. Diabetes mellitus Typ 2), chronisch-degenerativer (z.B. Demenz vom Alzheimer-Typ) sowie chronisch-entzündlicher (z.B. Rheumatoide Arthritis) Krankheiten,
  • Metabolic Tuning: Stoffwechsel-Optimierung mit Vitaminen, Mineralstoffen und anderen bioaktiven Nährstoffen
  • Optimierung der Pharmakologischen Therapie (Medikamente): Nährstofflücken schließen. Nebenwirkungen reduzieren. Wirkintensität und -dauer von Medikamenten positiv beeinflussen. Medikamentendosen senken. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *